Corporate Design
Stephanie Schlicker
Soulbusiness Coach

Logo Design
Visitenkarten

Visitenkarten Stephanie Schlicker
Visitenkarten Stephanie Schlicker
Visitenkarten Feminin Soulbusiness Coach

Über das Projekt

Als ich vor über 3 Jahren wieder zurück nach Franken kam, baute ich mein Netzwerk aus und vereinbarte ein Treffen mit der lieben Stephanie Schlicker. Sie ist Business & Mindset Coach für Fotografinnen. Wir haben gleich fleißig Pläne geschmiedet und so durfte ich als Interview Gast in ihrem Podcast über Female Branding und später auch über Hochsensibilität sprechen. Auch auf ihren wunderbaren MeetUps durfte ich als Gastspeakerin auftreten.

Und so begab es sich, dass ich für die liebe Stephanie ihr neues Logo und auch die Visitenkarten dazu gestalten durfte – zu allererst entwickelte ich neue Farbpaletten für Stephanie und der Favorit stand recht schnell fest. Mit der neuen Farbpalette, welche vom kräftigen Rot, über Blau bis hinzu einem zarten Blush geht,  die Möglichkeit auch zu spielen, um Abwechslung in das Corporate Design zu bringen. Deshalb gibt es die Visitenkarten gleich mit 2 Rückseiten –
einmal in Rot und einmal in Blau!

Die Farben können sich doch sehen lassen?!

Über das Projekt

Visitenkarten Feminin Soulbusiness Coach

Als ich vor über 3 Jahren wieder zurück nach Franken kam, baute ich mein Netzwerk aus und vereinbarte ein Treffen mit der lieben Stephanie Schlicker. Sie ist Business & Mindset Coach für Fotografinnen. Wir haben gleich fleißig Pläne geschmiedet und so durfte ich als Interview Gast in ihrem Podcast über Female Branding und später auch über Hochsensibilität sprechen. Auch auf ihren wunderbaren MeetUps durfte ich als Gastspeakerin auftreten.

Und so begab es sich, dass ich für die liebe Stephanie ihr neues Logo und auch die Visitenkarten dazu gestalten durfte – zu allererst entwickelte ich neue Farbpaletten für Stephanie und der Favorit stand recht schnell fest. Mit der neuen Farbpalette, welche vom kräftigen Rot, über Blau bis hinzu einem zarten Blush geht,  die Möglichkeit auch zu spielen, um Abwechslung in das Corporate Design zu bringen. Deshalb gibt es die Visitenkarten gleich mit 2 Rückseiten –
einmal in Rot und einmal in Blau!

Die Farben können sich doch sehen lassen?!

 

nächstes Projekt

Hey Soulmate!

das hat Dir gefallen?

Du willst noch mehr über mich erfahren?
Schau doch auf Instagram vorbei?!

Instagram